Offener Vätertreff

-jeden 3. Mittwoch im Monat, 20:00 Uhr,
im Bürgerhaus Bornheim, (Restaurante im Erdgeschoss) Arnsburger Straße 24,
U4-Höhenstraße /Straßenbahn Linie 1-Habsburger Allee- 

Um Neumitglieder und Interessenten, meist Väter in akuten Trennungs- und Scheidungssituationen, eine regelmäßige Möglichkeit des Austausches zu bieten, wird seit Mai 2000 an jedem dritten Mittwoch im Monat, außer an den gesetzlichen Feiertagen, eine Gesprächsrunde zum Erfahrungsaustausch angeboten. Diese Treffen werden in der Regel von einem erfahrenen und langjährigen Vorstandsmitglied moderiert der für Fragen neuer Teilnehmer zur Verfügung steht. Oft ist dieses Treffen der erste persönliche Kontakt mit dem Väteraufbruch für Kinder und anderen Vätern in ähnlicher Situation. Es werden ganz bewusst keine festen Themen für diese Treffen festgelegt, da es ein Angebot zum ganz individuellen Erfahrungsaustausch sein soll. Die Teilnehmer geben mit ihren Anliegen die Themen vor. Möglichkeiten des Umgangs, Erziehungsfragen und das Thema Trennung, Scheidung und natürlich Kinder dominieren diese Gesprächsabende. In diesen offenen Gesprächsrunden können die Teilnehmer ganz ungezwungen "loswerden", was sie bedrückt, über Wut und Ängste, aber auch erfreuliche Entwicklungen, berichten. Die Erzählungen der einzelnen Väter über aktuelle Verfahren, Erfolge und auch Misserfolge, nützen den anderen Teilnehmern dieses Gesprächskreises zur Bewältigung ihrer eigenen Situation. Die Erfahrung, dass es anderen genauso geht, bewirkt oft schon eine emotionale Stabilisierung in Situationen der Ohnmacht und Ungerechtigkeit, die viele Väter in der Trennungsphase erleben. 

Fragen vorab beantwortet Ihnen gerne das Team vom Väterbüro, 069/94 41 92 86